Petra Schlitt

(Über)Lebenstipps für alle, die sich um ihre Eltern kümmern.

Du kümmerst dich um deine pflegebedürftigen Eltern – und dir wächst alles über den Kopf?

Hier gibt es Informationen, Praxistipps und jede Menge Verständnis für dich und deine Situation.

Die besten Tipps für mehr Gelassenheit mit deinen alten Eltern –  Persönlichkeitscoach Roland Kopp-Wichmann im Interview

Die besten Tipps für mehr Gelassenheit mit deinen alten Eltern – Persönlichkeitscoach Roland Kopp-Wichmann im Interview

Ein Interview für alle, die sich um ihre alten Eltern kümmern und das Gefühl haben: „Egal wieviel ich mache, es ist nie genug!“ Wie entkommst du dem schlechten Gewissen und warum ist es wichtig, dass du dich von deinen Eltern ablöst.

Ich bin ja immer auf der Suche nach Tipps und Anregungen, wie man es schafft, sich gut um seine Eltern zu kümmern und gleichzeitig gut für sich zu sorgen. Deshalb freue ich mich sehr, euch mein Interview mit Roland Kopp-Wichmann zu präsentieren. Er ist Trainer, Persönlichkeitscoach und Autor und wurde von FOCUS und XING unter die besten 250 Coaches in Deutschland gewählt.

Es geht um seine Tipps für mehr Gelassenheit mit sich selbst und den eigenen Eltern. Und er erzählt uns, wie es seine 96-jährige Mutter immer noch schafft, ihn auf die Palme zu bringen.

Hier geht´s zum Interview…

Hier kannst du dir das Interview als mp3 herunterladen.

Hier kannst du das Ganze auch noch mal nachlesen oder als pdf herunterladen.


Und darum geht es in unserem Gespräch:

•    Wie entkommt man dem schlechten Gewissen und dem Gefühl: „Egal wieviel ich mache, es ist nie genug!“
•    Warum es wichtig ist, sich von seinen Eltern abzulösen.
•    Warum niemand verpflichtet ist, seine Eltern zu pflegen.
•    Wie man die Achtsamkeit im Verhältnis zwischen Kindern und Eltern leben kann
•    Was Roland Kopp-Wichmann beim Kümmern um seine Mutter über sich gelernt hat.

Links zum Interview:

•    Hier geht´s zum Persönlichkeits-Blog von Roland Kopp-Wichmann mit einer Fülle an wertvollen Impulsen für ein gelingendes Leben: www.persoenlichkeits-blog.de

•    Hier gibt es noch mehr Infos über ihn: www.kopp-wichmann.de


Und – wie sieht das bei dir aus? Was machst du, wenn das schlechte Gewissen wieder zu viel wird oder du den ständig gleichen Streit mit deinem Vater oder deiner Mutter hast?  Ich freue mich, von dir zu lesen!
Oder wächst dir die Situation gerade über den Kopf? Dann kann ich dir weiterhelfen. In meinem Coachingpaket für Elternkümmerer schauen wir uns deine Situation einmal an und überlegen gemeinsam, wie es weitergehen kann. Hier kannst du ein kostenloses Kennenlerngespräch  mit mir vereinbaren.
Denn du weißt ja – gemeinsam kümmert es sich besser.
Deine Petra

Ich freue mich über deinen Kommentar ;)

Du möchtest regelmäßig kostenlose Tipps für deinen Alltag als Elternkümmerer?

Wer bloggt hier eigentlich?

Hallo, ich bin Petra Schlitt!
Bei mir gibt es Informationen, Praxistipps und jede Menge Verständnis für alle, die sich um ihre Eltern kümmern.

>>Neugierig?

Hier bekommst du regelmäßig die besten Tipps für Elternkümmerer!